Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Frankfurt

Einführung in das Portraitrelief

Thema Einführung in das Portraitrelief freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Ausgehend von einem Foto, einer Zeichnung oder einem Bild wollen wir uns dem Thema Portrait über das Relief annähern. Beim Relief können Sie die Form genauso wie beim vollplastischen Modellieren haptisch und dreidimensional bearbeiten. Um den Eindruck von räumlicher Tiefe im Relief entstehen zu lassen, lernen Sie, die räumliche Anordnung (Staffelung) und die Verkürzung der Formen richtig einzusetzen. Das in Ton modellierte Relief formen Sie während des Kurses mit Gips ab. Hierbei zeige ich Ihnen, wie Sie in der Negativform das Relief weiter gestalten und Feinheiten herausarbeiten können. Ziel des Kurses ist, dass jeder der Teilnehmenden ein eigenes Gips- oder Wachsrelief fertigstellt.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Grundlagen der Bearbeitung einer Reliefform, des Abformens sowie der Bearbeitung der Negativform- Grundlagen der räumlichen Anordnung (Staffelung) und der Verkürzung der Formen - Fertigstellung eines eigenen Reliefs

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
Freie Kunstakademie Frankfurt e.V.
Claudia Himmelreich
Schleusenstraße  15
60327 Frankfurt
Fon: 069 95647862 
Fax: 069 95647866 
E-Mail: c.himmelreich@fkaf.de
Leitung Niklas Klotz
Dozentinnen/Dozenten Niklas Klotz
Dauer in Halbtagen 6
Zeitraum 22.02.2019 18:15 bis 29.03.2019 21:15
Kosten 180,00€
Ort Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0189477401
Interne Veranstaltungsnummer 2019 K05

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189477401) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.