Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Frankfurt

Einführung in die Ölmalerei

Thema Einführung in die Ölmalerei freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Ölmalerei ist vielseitig und hat eine unglaubliche Leuchtkraft. In diesem Kurs führe ich Sie in die Grundlagen ein: Indem wir mit Ölfarbe auf grundiertes Papier malen, sammeln wir die ersten Erfahrungen mit dem Material und lernen es kennen. Anhand von Bildbeispielen erläutere ich die vielfältigen, teils anspruchsvollen Techniken von der Nass-in-Nass- bis zur Lasurmalerei.Ziel des Seminars ist, dass Sie die Grundprinzipien der Ölmalerei verstehen. Denn dies öffnet Ihnen den Blick für die Qualität und Arbeitsweise alter und neuer Meister und ist somit ein unerschöpfliches Reservoir für Ihr weiteres Lernen und Anwenden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Grundlagen der Ölmalerei (Nass-in-Nass- bis zur Lasurmalerei). - Verständnis der Grundprinzipien der Ölmalerei - Sensibilisierung für die Qualitäten und Arbeitsweisen alter und neuer Meister - Impulse für das Arbeiten mit Ölfaben im Unterricht

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
Freie Kunstakademie Frankfurt e.V.
Claudia Himmelreich
Schleusenstraße  15
60327 Frankfurt
Fon: 069 95647862 
Fax: 069 95647866 
E-Mail: c.himmelreich@fkaf.de
Leitung Friederike Walter
Dozentinnen/Dozenten Friederike Walter
Dauer in Halbtagen 6
Zeitraum 03.09.2019 18:00 bis 08.10.2019 21:00
Kosten 180,00€
Ort Freie Kunstakademie Frankfurt, Kommunikationsfabrik, Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0189476501
Interne Veranstaltungsnummer 2019 K25

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189476501) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.