Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Frankfurt

Portraitmodellieren

Thema Portraitmodellieren freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Das Modellieren einer Sache, in diesem Fall eines Portraits, hilft neben dem Sehen und Zeichnen, das Modell und die plastische Form besser zu verstehen. Begreifen im wahrsten Sinne des Wortes bedeutet: etwas nicht nur mit dem Auge und dem Verstand, sondern auch mit den Händen durch Formen und Modellieren zu erkunden.Es geht mir hierbei um das Erfassen der großen plastischen Form des Portraitmodells und um das Finden einer Formidee. Jeder Teilnehmende soll sein eigenes Potenzial entdecken und entwickeln können.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Vertiefung des Wissens über Volumen, Proportionen, Asymmetrien, Stofflichkeit und Textur- Praxis in der Umsetzung- Entwicklung einer eigenen Bildsprache- Impulse für das künstlerische Arbeiten im Unterricht

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
Freie Kunstakademie Frankfurt e.V.
Claudia Himmelreich
Schleusenstraße  15
60327 Frankfurt
Fon: 069 95647862 
Fax: 069 95647866 
E-Mail: c.himmelreich@fkaf.de
Leitung Niklas Klotz
Dozentinnen/Dozenten Niklas Klotz
Dauer in Halbtagen 6
Zeitraum 19.08.2019 18:15 bis 23.09.2019 21:15
Kosten 190,00€
Ort Freie Kunstakademie Frankfurt, Kommunikationsfabrik, Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0189476401
Interne Veranstaltungsnummer 2019 K22

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189476401) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.