Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Frankfurt

Holzschnitt: Ideen und Handwerk

Thema Holzschnitt: Ideen und Handwerk freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Heute ist er aus dem Alltag weitgehend verschwunden: der Holzschnitt, eine der ältesten Drucktechniken. Schon im 4. Jahrhundert wurde er in China als ein Abriebverfahren praktiziert. Holzklischees wurden mit Tusche versehen auf Papier übertragen. Der ursprünglich aus dem Handstempel entstandene Druckstock entwickelte sich über die Jahrhunderte zu einer weitverbreiteten Form der Reproduktionstechnik.Wir wollen uns diese Technik vor allem erschließen, indem wir uns ihr aus künstlerischer Sicht nähern und verschiedene aktuelle wie alt bekannte Künstler und ihre Positionen betrachten. In der Konzeption und praktischen Umsetzung Ihres eigenen Motivs in einen Holzschnitt unterstütze ich Sie.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Grundkenntnisse über die Technik des Holzschnitts und Komposition- Vertiefung der Praxis im Holzdruck- Impulse für das künstlerische Arbeiten im Unterricht

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
Freie Kunstakademie Frankfurt e.V.
Claudia Himmelreich
Schleusenstraße  15
60327 Frankfurt
Fon: 069 95647862 
Fax: 069 95647866 
E-Mail: c.himmelreich@fkaf.de
Leitung Anika Benkhardt
Dozentinnen/Dozenten Anika Benkhardt
Dauer in Halbtagen 10
Zeitraum 05.08.2019 10:00 bis 09.08.2019 15:00
Kosten 195,00€
Ort Freie Kunstakademie Frankfurt, Kommunikationsfabrik, Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0189476201
Interne Veranstaltungsnummer 2019 K20

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189476201) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.